Logo Seaflight Surfboards

Seaflight Surfboards - Company & Technology

 

Glen D’Arcy, Shaper-Legende aus dem südafrikanischen Jeffreys Bay, besitzt eine unglaubliche Erfahrung in jeglicher Art von Surfboard Design. Seit 1968 im Surfboard Business, hat er bereits über 50.000 Surfboards eigenhändig geshaped. Andy Wirtz gilt als einer der Pioniere im Kitesurfen seit den frühen Neunzigerjahren und designt seit über 20 Jahren Boards, egal ob es sich um Surf-, Windsurf- oder SUP-Boards handelt. Dank Glens Fähigkeiten und Wissen im Surfboardbau und Andys Erfahrung auf dem Wasser garantiert die SEAFLIGHT Serie von norden-surfboards beste Performance und Qualität.

 

Da wir von Surf-Kiteboards sprechen, war es uns wichtig eine Bauweise zu entwickeln, die stabil und haltbar ist, aber nicht von den natürlichen Flexeigenschaften eines herkömmlichen Surfboards abweicht.

 

Wir bieten zwei unterschiedliche Bauweisen an, die perfekt auf die Bedürfnisse der Fahrer zugeschnitten sind, sei es mit Fußschlaufen oder ohne.

PURE SURF – PU/Polyester/ Technora Vector Carbon

Klassischer PU-Kern mit Glasfaserlaminat auf Polyesterharz-Basis, das im Standbereich durch ein „Technora Vector“-Carbon-Netz gegen zu schnelles Eindellen des Decks verstärkt wird. Im Unterwasserschiff unterstützt ein direktionaler Carbon-Streifen die Stabilität und verhindert unnötige Vibration im Bereich der Nose. Diese Modelle werden mit FCS2-Finnensystem, aber ohne Finnen und Pads ausgeliefert.

CARBON SURF – EPS/Epoxy/Carbon

Sehr leichter EPS-Kern, laminiert mit Epoxidharz und biaxialem Carbon sowie biaxialem Fiberglas. Diese Bauweise ist nicht nur sehr leicht, sondern auch robust. Durch den Verzicht auf einen Holzstringer konnten wir zusätzlich die Flex-Eigenschaften des eher harten Laminats verbessern. Diese Modelle werden mit FCS2-Finnensytem, Tailpad, Fußschlaufenschrauben, aber ohne Finnen ausgeliefert.